Arbeitsrecht

Gesundheitliche Probleme führen häufig zu rechtlichen Konsequenzen im Arbeitsleben.

 

Die Anerkennung einer Schwerbehinderung hat einen erhöhten Kündigungsschutz zur Folge. Kündigungen können durch geeignete Rehabilitationsmaßnahmen vermieden werden.

 

Nach längerer Erkrankung wird die Durchführung eines betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) erforderlich.

 

Eine rechtzeitige Beratung kann häufig arbeitsgerichtliche Verfahren vermeiden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Francke Rechtsanwälte

Anrufen

E-Mail

Anfahrt